An einem lauen Sommersonntagnachmittag glänzte unser Männerchordirigent Maki Kobayashi am Klavier zusammen mit seinem Sohn Daito an der Klarinette mit einem klangvollen Auftritt im Innenhof eines alten Uniklinikgebäudes in Freiburgs Mozartstraße. Der Straßenname war Programm, und so brachten sie unter anderem den letzten Satz aus Mozarts Sonate in D-Dur KV 311 zu Gehör.

Das zahlreiche Publikum honorierte die professionelle Musikdarbietung mit gehörigem Applaus. Dieser Auftritt war trotz der noch immer vorhandenen Pandemie eine gelungene und sehr schöne Abwechslung zum Alltag.

 Uwe Rau