Im Alter von 85 Jahren verstorben – Fast 70 Jahre Mitglied im Männerchor

Am Sonntag, 3. April 2016, verstarb Mansuetus Ringwald im Alter von 85 Jahren. Der Concordia-Männerchor trauert um einen sehr beliebten aktiven Bass-Sänger und um einen liebenswürdigen und stets hilfsbereiten Menschen. Am Freitag, 7. April, findet in der Kirche St. Josef um 12.30 Uhr die Trauerfeier mit anschließender Beerdigung statt.

Concordia-Männerchor feierte sein 170-jähriges Bestehen

- Bericht von Alexandra Kuttruff (VHzH) -

170 Jahre sind ein stolzes Alter für den ältesten kulturellen Verein Denzlingens. Dem gebührte ein Konzert der besonderen Art. Mit zwei Gastchören wurde die St. Jakobuskirche zu diesem besonderen Konzertsaal. Eine gelungene Mischung ausgewählter Stücke in präziser Harmonie vorgetragen, sorgten für großen Beifall bei den Zuhörern.

Londons berühmter Big Ben erklang zur Begrüßung in allen erdenklichen Facetten, die Dieter Martin mit dem „Carillon de Westminster“ den Registern der Kirchenorgel und auch seinen flinken Fingern entlockte. Danach begann das „Geburtstagskind“ mit der ersten Hälfte der deutschen Messe von Johann Michael Haydn. Der Bruder des berühmten Joseph Haydn hatte zwar nicht dessen grandioses Talent geerbt, machte sich mit dem „Deutschen Hochamt“, wie seine Messen auch bezeichnet werden, aber ebenso unsterblich. Seine Messen schrieb er zum Mitsingen für das einfache Volk, was die Einfachheit der Textes und Tonfolgen erklärt. Trotzdem gelang es dem Männerchor dank Präzision und akustischen Stilmitteln einen würdevollen Glanz in die Messe einzuhauchen.

Ausflug mit reizender Schifffahrt auf dem Neckar – Romantische Altstadt erlebt

Zu einer Tagestour mit Angehörigen lud der Männerchor am letzten September-Samstag ein. Diesmal fuhr man mit dem Bus nach Heidelberg, wo die Teilnehmer neben einer sehr gelungenen Stadtführung auch eine neunzig-minütige Schifffahrt auf dem Neckar bis Neckarsteinach erlebten.

VHzH-Pressebericht von Jens Brodacz  (mit freundlicher Genehmigung des Autors)

Der Lothar-Fischer-Saal des Kultur und Bürgerhauses war am späten Sonntagnachmittag (des 30. November 2014) bis auf die Empore hinauf bestens gefüllt. Geladen hatte die Männerabteilung der Concordia-Chöre, verstärkt durch junge Gastmusiker.

Der Auftritt der gestandenen Sangesfreunde im Matrosen-Dress rief gleich zu Beginn des Konzertes einige Begeisterung hervor. Rasch enterten die Männer des MC Concordia, unter Leitung von Jürgen Krämer, das (von Ralf Blattmann und Marion Kohlberg) liebevoll gestaltete Bühnenbild in Form eines Schiffes.

Lieber Leser unserer Homepage,
weitere Beiträge im Archiv sind in den nächsten Wochen wieder verfügbar. Bis dahin bitten wir Sie um etwas Geduld. Bitte schauen Sie wieder auf unserer Homepage vorbei.
Mit musikalischen Grüßen
Concordia Chöre Denzlingen e.V.