„Morgen ist es soweit, nicht vergessen, den Regenschirm mitzunehmen, es könnte zu kleineren Schauern kommen.“ So die einleitende Mahnung Arnolds tags zuvor. Er hatte die Idee zu diesem Ausflug, die Wegerkundung haben dann Rita und Einhart in zwei verschie­denen Varianten bei schönstem Wetter getätigt, um die Qualität der Wege festzustellen. Die Anmeldung erfolgte über eine von Arnold eingerichtete Online-Tabelle, also ganz trendy.

Fünf Jahre sind vergangen, seit der Chor „Ililanga“ aus St. Cyr sur Mer, Denzlingens französischer Partnerstadt, seinen ersten Auftritt beim Europa-Fest in Denzlingen hatte. Schöne Erinnerungen an den damaligen Aufenthalt wurden wach. Damals wurden Bekanntschaften gemacht, aus denen intensiv gelebte Freundschaften wurden.

Mit vielen Telefonaten und elektronischen Nachrichten war es gelungen, entsprechende Vorbereitungen auf beiden Seiten zu treffen und die Gäste am Freitagabend zu begrüßen. Es war schön zu sehen, dass sich auch private Gastgeber gefunden hatten.

Die Künstler von „Régiocréativ Sélestat“ luden ein zum „Salon Artistique Franco-Allemand“ … und wir waren am 5. Mai 2019 dabei!

Barbara Armbruster, die auf diesem Künstlermarkt eigene Bilder ausstellte, hatte die Verbindung zum Veranstalter hergestellt, und gerne haben wir unsere Beteiligung am musikalischen Rahmenprogramm zugesagt. Es war eine gute Gelegenheit, einen Teil der gerade erst in unserem Jahreskonzert aufgeführten Stücke noch einmal vor Publikum zu singen.

Ein Jahr lang Vorbereitung, ein intensives Chorwochenende, und nun ist es so weit: Generalprobe am Samstagnachmittag; Podeste stehen auf der Bühne im Kultur-und Bürgerhaus, der Flügel steht bereit für die vier Hände, Mikrofone sind ausgerichtet, und nach dem Einsingen beginnen anstrengende Stunden. Der gesamte Programmablauf wird durchgesprochen und einige der angekündigten Überraschungen finden schon Auflösung: Unsere Pianistinnen werden auch ihre Fertigkeiten mit Flöte und Glockenspiel zeigen.

 

Zum Abschluss unseres Chorwochenendes gab es einen netten Ausblick auf den kommenden Dienstag, 30. März: Eine Einladung von Brunhilde, nach der Chorprobe „rüber“ zu kommen ins „Delcanto“ zu einem kleinen Umtrunk anlässlich ihres 70. Geburtstages. Dieser Einladung sind wir gerne gefolgt, war es doch eine gute Gelegenheit, die „Ständerle-Lieder“ – alle aus unserem anstehenden Konzertprogramm – einmal schon vor Publikum vorzutragen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok