Der Pop & Jazz Chor und der Männerchor hatten nach langer Singpause am 26.7.21 um 19 Uhr endlich mal wieder einen Auftritt in der Öffentlichkeit. Ganz Corona-konform wurde aus der Seeterrasse des KUB eine Bühne auf der sich beide Chöre gut gelaunt und hochmotiviert dem Publikum präsentierten.

Bei bestem Wetter fanden sich zahlreiche Zuhörer  - mit Klappstühlen und Decken bestückt – auf der Terrasse und am Seeuferweg ein, um das Open-Air-Konzert zu erleben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die lange Probenpause hörte man beiden Chören absolut nicht an und es war ein cooles befreiendes Gefühl endlich mal wieder auf einer Bühne zu stehen. Insgesamt war es ein gelungener Abend der auch in Pandemiezeiten mit Sicherheit unvergessen bleibt.

 
Uwe Rau
 
 
 

PJC - Grillhock am Anglerheim am 10.August 2020

Am Abend des 10. August  waren die Temperaturen immer noch so extrem hoch, dass ich tatsächlich überlegte, ob ich an unserem alljährlichen Grillhock teilnehmen sollte, oder nicht.

Da ich aber bei den letzten Chorproben nicht dabei sein  konnte, war der Wunsch möglichst alle wieder zu sehen letztendlich groß genug, um meinen Mann, meinen Salat, die Lammkoteletts und Getränke zu schnappen und mit allem durch diese unglaubliche Hitze zum Anglerheim zu schleichen.

…könnte der nächste Song vom PJC lauten.


Nach der letzten Probe vor den Sommerferien, die wie zuvor schon im Freien stattfand, lud Sabine Pander ihren Chor noch zum Eis ein.

So eine Probe unter freiem Himmel hat schon einiges zu bieten. Vogelgezwitscher, Rollerfahrer, Rasenmäher, hin und wieder Publikum…manchmal sogar Applaus! Es verlangt ganz schön viel Konzentration.
Um so mehr freuten sich alle, als der Eiswagen von Adriano pünktlich um 20:15 vor dem KUB einrollte.

Wir ließen uns die kühlende Köstlichkeit bei hochsommerlichen Temperaturen schmecken. Selbstverständlich mit Sicherheitsabstand, aber diesmal ohne Mundschutz!
Sabine, vielen Dank!!
Susanne Schindler

 

Am Montag, den 9. März hatte der PJC noch eine schöne Chorprobe gehabt, ein neues Lied angefangen und das aktuelle Repertoire gefestigt, denn bis zu unserem Jahreskonzert Ende Juni würde die Zeit wieder wie im Flug vergehen. Doch wenige Tage später kam eine Rundmail von unserer Vorsitzenden Kirsten, dass die nächste Probe erstmal ausfiele, wegen der zunehmend angespannten Situation durch die Ausbreitung des Corona-Virus.

Und dann kam der Shutdown. Keine Proben mehr, kein Jahreskonzert des Gemischten Chores Ende März, kein Grillhock, nix, nada, niente.

Es vergehen drei lange Monate, und die Absage des PJC-Jahreskonzerts steigert auch nicht gerade die Motivation, sich daheim im stillen Kämmerlein mit den zahlreich vorhandenen Übe-Midis zu beschäftigen. Als Mitte Juni dann die strengen Kontaktbeschränkungen von Seiten der Landesregierung gelockert werden, macht sich auch der Concordia-Vorstand Gedanken, ob und wie Chorproben wieder möglich sein können. Und so wird ein Hygiene-Konzept erstellt, der Probenraum im Hinblick auf die Einhaltung der Abstandsregeln vermessen und Desinfektionsmittel besorgt. Ein großes Dankeschön hierfür an Matthias, Kirsten, Rosi und Iris!

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, welche ausschließlich essenziell für den Betrieb der Seite sind. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.