Eigentlich war es eine Chorprobe wie immer dienstags, 20.30 Uhr im Kleinen Saal im KuB. Aber dieser 23. Januar 2018 ist doch etwas anders.

Mir gegenüber, 1. Reihe im Alt in der Mitte, sehe ich auch an diesem Abend Gisela Siegele. Lächelnd wie immer, hier noch ein Gruß, dorthin noch ein Nicken und dann volle Konzentration auf unseren Chorleiter und das Einsingen. Demnächst wären es 30 Jahre gewesen, in denen für Gisela das Dienstagabend-Programm war: Chorprobe! Für anstehende Konzerte das gemeinsame Chorwochenende zu besuchen war ebenso Selbstverständlichkeit wie „Arbeitseinsatz“ beim Concordia-Hock oder bei der VdK-Bewirtung. Genossen hat sie die Chorgemeinschaft und gemeinsame Ausflüge und schöne Reisen.

Ein Blick in den Lothar-Fischer-Saal im KuB am Sonntagvormittag lässt den Betrachter ahnen, dass es keine „Konzert-Bestuhlung“ ist. Strahlender Sonnenschein durch die großen Fenster beleuchtet festlich dekorierte Kaffeetafeln, die zum Platznehmen einladen.  Ab 13.30 Uhr erscheinen dann die ersten Gäste, Teilnehmer an der VdK-Jahresfeier, die sich schon Appetit holen können an den Servierwagen, die mit köstlichen Kuchen einladen. Wie immer haben wieder fleißige Concordia-Bäckerinnen, Sängerinnen des Gemischten Chores, mit Phantasie und Können ansprechende Kuchen gezaubert. Nach und nach füllt sich der Saal, der „Concordia-Service“ ist eifrig bemüht, die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Etwas ruhiger wird es, als das Programm mit Reden der VdK-Vorsitzenden und  einiger geladener Politiker abläuft.

Eine der Denzlinger Veranstaltungen, an denen einer der drei Concordia-Chöre im Wechsel zur musikalischen Umrahmung beiträgt, ist der Gottesdienst in der St. Georgskirche und die anschließende Gedenkfeier zur Erinnerung an die Verstorbenen des vergangenen Jahres auf dem Friedhof. In diesem Jahr bereitete sich der Gemischte Chor auf diesen Auftritt vor.

Dass eine Fahrt mit der Deutschen Bahn auch positiv erlebt werden kann, zeigte sich beim Ausflug am 2. Dienstag im August. Der Tag fing schon sehr gut an, hatten wir Chormitglieder doch den Wunsch von Elisabeth, gutes Wetter und allerbeste Laune mitzubringen, bereitwillig befolgt. Rasch hatten sich am Denzlinger Bahnhof zur Fahrkartenaufteilung 5-er Gruppen gebildet. Höhepunkt des Ausfluges sollte eine Fortbildung in Sachen Brauereikenntnisse in der Brauerei Fürstenberg in Donaueschingen sein. Indessen machten wir bereits den Weg oder besser die Fahrt zum Ziel, konnte doch der Zugaufenthalt mit netten Unterhaltungen, gespickt mit herrlichen Ausblicken auf die Schwarzwaldlandschaft, genutzt werden.

Ein bebilderter Rückblick auf 40 Jahre an musikalischen Aktivitäten des Gemischter Chor lässt sich in den Plakaten genießen, die für das Jubiläumskonzert 2017 erstellt wurden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.